Stempel (inkl. Sonder-, Werbe- und Absenderfreistempel)

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  frank.steinert vor 10 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #282

    frank.steinert
    Keymaster

    Stempel (inkl. Sonder-, Werbe- und Absenderfreistempel)

    #331

    frank.steinert
    Keymaster

    FRAGE: Rückbriefstellen im Generalgouvernement: Hier Krakau

    Einschreibebrief aus Krakau 5 mit dem Vermerk ZURÜCK. Der Pfeil auf der Vorderseite zeigt auf den kleinen Stempel der Rückbriefstelle Krakau. Auf der Rückseite ist 2x der Stempelabschlag von Krakau 1 mit Datum 17.9. und 29.9.1943 abgeschlagen sowie die Verschlussbanderole der Distriktspostverwaltung und der große Stempel der Rückbriefstelle Krakau in deutscher und polnischer Sprache.

    Gibt es noch mehr Rückbriefstellen im Generalgouvernement?

    Bild 1

    Bild 2

    #332

    frank.steinert
    Keymaster

    Rückbriefstelle Radom

    Ansichtskarte der schwarzen Madonna aus Tschenstochau vom 25.11.1940 nach Berlin. In Berlin war der Adressat nicht zu ermitteln (Stempel „Nicht ermittelt/PA Bln. Briedenau“) mit zusätzlichen handschriftlichen Notizen, die leider von einem Zettel der Rückbriefstelle überklebt wurden. Am 1.12. 1940 wurden die Marken abgestempelt und ein zusätzlicher Kastenstempel „Absender aus Handschrift nicht zu ermitteln“ abgeschlagen. Damit ging die Ansichtskarte zurück in den Distrikt Radom zur weiteren Ermittlung des Absenders. Dort wurde der abgerissene neue Adresszettel aufgebracht sowie der Stempel der Rückbriefstelle des Distriktspostleiter Radom.

    Bild 1

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

ArGe im Bund deutscher Philatelisten e.V. und Studiengruppe der Poststempelgilde e.V